Blog 2019


April 2019

Am 08. April hieß es für die Klasse 10 a endlich „Moin Hamburg“ – eine Woche Abschlussfahrt

Das Programm war gefüllt mit Kultur, Spaß und Sport. So erkundeten die Schüler mit Frau Forero-Reichbauer und Frau Planic Hamburg bei einer Hafenrundfahrt, die für manche Schüler übrigens *platsch* ungeplant sehr erfrischend ausfiel, besuchten neben dem actionreichen JumpHouse das Schokoladenmuseum, in dem die Schüler eine Menge an Kakaobohnen und Schokolade probieren und Schokoladetafeln selbst gestalten und mitnehmen durften, das informative Zollmuseum mit Zollschiff auch das wunderschöne Plaza in der Elbphilharmonie, bei dem sie einen wunderschönen Blick über den Hafen Hamburgs bei Nacht erhielten. Für den nötigen Gruselfaktor sorgte das Gruselkabinett Dungeon, in dem der Klasse die düstere Geschichte Hamburgs nähergebracht wurde. Ein Abstecher an die Alster, das legendäre Rathaus, die Alsterkaskaden, die Speicherstadt und die St. Michaelis Kirche, besser bekannt als der „Michel“, und dem Mahnmal St. Nikolai durften selbstverständlich nicht fehlen. Der letzte Abend der Klassenfahrt wurde mit einem gemeinsamen, selbstverständlich alkoholfreien, Cocktailabend abgerundet bevor es dann am Freitag hieß „Schüss Hamburch – danke für dat feine Erlebnis“.                                                                                                                                                     Planic                                                                                                     


 

Eine Woche Kunst und Theater

In der Woche vom 8.4. bis 12.4. nahmen Aleyna und Diana aus der Klasse 10c am Coaching-Projekt "Next Level - entdecke deine Möglichkeiten" im Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen teil.

15 Realschülerinnen und Realschüler aus Ludwigshafen beschäftigten sich dort intensiv mit ihren eigenen Stärken, Ideen und den Vorstellungen der eigenen Zukunft. Zusammen mit einem Theaterpädagogen wurden kurze Theaterstücke geprobt und am letzten Tag vor einigen Gästen aufgeführt. Hier wurden auf einer Vernissage auch die bildnerischen Ergebnisse der Woche präsentiert: verschiedene Bilder, Zeichnungen und Werkstücke sowie eine persönliche Geheimnisbox. Beide Teilnehmerinnen waren mit viel Engagement bei der Sache, haben den Einblick in den Kunstbetrieb sehr genossen und sicherlich vieles für sich selbst mitnehmen können.                                                                                                                                                                                                             Resch


 Staffelstabübergabe am 07.04.2019 beim SAS Halbmarathon in Heidelberg         

 

     Wir freuen uns riesig über die großzügige Spende durch das Sozialprojekt „Staffelstab“!

 

 Fotos: Angel Ponz, TSG78 Heidelberg


Schulsanitäter gehen "Gesund in die Zukunft" 

Am Dienstag, den 9.4.19, fand im Heinrich-Pesch-Haus ein vom Klinikum Ludwigshafen ausgerichteter Schülerkongress mit dem Thema "Gesund in die Zukunft" statt. Acht Mitglieder des Schulsanitätsdienstes nahmen zusammen mit Herrn Resch teil und konnten sich bereits im Foyer an verschiedenen Geschicklichkeits-Herausforderungen beweisen. Danach stand die Teilnahme an verschiedenen Workshops auf dem Programm. So konnten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise an einem Workout-Training teilnehmen, sich über gesunde Ernährung und Lebensführung informieren sowie Ihre Kenntnisse in der Reanimation vertiefen und auffrischen. Nach 5 Stunden intensiver Beschäftigung und leckerer Verpflegung ging es dann mit vielen neuen Eindrücken wieder nach Hause.                                                                                                                                                                                                                Resch

 


Erlebnistage (03. - 05.04.2019)

Die mit Recht so beliebten Erlebnistage führten die Klassen 7c und 7d gemeinsam durch. Hierbei hatten sie viel Spaß. Nach dem ersten Tag im Heidelberger Zoo mit gespanntem Beobachten der Fütterung der Seehunde - hier trafen wir auch unsere Freunde aus der Klasse 7a - und eifrigem Lösen der "Zoo-Rallye" führte uns der zweite Tag in die Halle des Kletterzentrums EXTREM in Ludwigshafen. Hier standen Klettern mit gegenseitigem Sichern und Teamwork im Vordergrund. Den Abschluss bildete der Besuch der Stadt Speyer inklusive Stadt-Rallye, so dass in diesen drei Tagen die Fächer Biologie, Sport und Geschichte spielerisch abgedeckt werden konnten.                                                                                                                                                                                                        Mai


 

 

 

 

 

„Klar bleiben - Feiern ohne Alkoholrausch“, so lautete das Projekt, in dem sich die Klasse 10a schriftlich verpflichtete einen Monat lang auf riskanten Alkoholkonsum zu verzichten und jede Woche zurückmeldete, ob sie standhaft geblieben ist oder nicht. Die Schülerinnen und Schüler blieben standhaft! Sie gehören zu den Gewinnerklassen und haben nun 300 Euro mehr in ihrer Klassenklasse. Viel wichtiger als der Gewinn ist aber die Botschaft: 

„Um ein Gewinner zu sein, braucht man keinen Alkohol. Bleib klar und denke immer daran, Sorgen ertrinken nicht in Alkohol. Sie können schwimmen.“ (Heinz Rühmann)                         

                                                                             Planic                                                                                                                                                                                                                                              


Februar 2019


Wir freuen uns riesig über die großzügige Spende durch das Sozialprojekt "Staffelstab"! Ganz großes Dankeschön!

 

Hier geht es zum Artikel:

https://www.rnz.de/sport/regionalsport_artikel,-38-heidelberger-halbmarathon-erst-twittern-dann-laufen-_arid,418476.html


Januar 2019


Backtag der 6. Klässler (HuS-Schüler)

Zum Tag der offenen Tür am 12. Januar 2019 haben unsere 6. Klässler mit viel Spaß Glücksschweinchen für die interessierten Grundschüler gebacken.