Berufsorientierung

 

Wir bieten sowohl im Unterricht als auch mit außerunterrichtlichen Veranstaltungen zahlreiche Hilfen zur Berufswahl. Der Kontakt zur Berufsberatung der Agentur für Arbeit wird durch den Besuch im Berufsinformationszentrum (BIZ), Berufswahlunterricht und regelmäßigen Sprechstunden durch Frau Knemeyer (Berufsberaterin)  hergestellt. Daneben gibt es verpflichtende Betriebspraktika für die achten und zehnten Klassen. Außerdem gehen die Schüler der Berufsreifeklassen im 2. Halbjahr der 8. Klasse und im 1. Halbjahr der 9. Klasse in den Praxistag.

Ansprechpartner für alle Fragen zur Berufswahl und den Betriebspraktika sind für die Berufsreifeklassen Frau Nielebock und für die Sek-I-Klassen Herr Schwind.

 

 

Klasse

 

1. Halbjahr

 

2. Halbjahr

 

 

5

 

BO Tage bzw. BO Stunden

 

  - durch die Klassenleiter/-innen

  - Ziel: Vorstellen und Anlegen der Berufswahl-

             portfolios   

 

 

Beginn nach den  

Herbstferien

(spätestens im November)

 

 

 

 

6

 

Methodentraining im Rahmen des

Wahlpflichtfachunterrichts

 

 - Urkunden der verschiedenen Fächer im Portfolio   

   abheften

 

 

 

 

Nie